Überzeugender Sieg gegen die TSV TOWERS Speyer-Schifferstadt

Mit 68:41 überzeugten die Damen der DJK Don Bosco Bamberg gegen die TOWERS aus Speyer-Schifferstadt und fuhren ihren 13. Saisonsieg ein.

Jana Barth, Maura Fitzpatrick, Renata Pudláková, Marie Ulshöfer und Victoria Waldner starteten in diese Partie und machten ihren Job richtig gut. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnten sich die Oberfränkinnen schnell absetzen und das erste Viertel mit 24:8 für sich entscheiden, dieser Vorsprung hatte auch bis zum Pausenpfiff Bestand. Die zweite Halbzeit war geprägt durch eine solide Offensivleistung und eine sehr intensive und aufmerksame Defense, die TOWERS kamen im zweiten Spielabschnitt nicht über 19 Punkte hinaus.

Besonders Maura Fitzpatrick hatten großen Anteil am Sieg: 16 Punkte bei einer starken Wurfquote von 50% und 7 Rebounds steuerte sie bei. Ihre überragende Defensivarbeit gibt dem Team des Trainergespanns Hammerl/Schilde noch mehr Stabilität, der Saisonbestwert von nur 41 Gegenpunkten war an diesem Sonntagnachmittag kein Zufall. 9 Blocks, alleine Erica Balman räumte ihre Gegnerinnen sechsmal ab, sind ein weiteres Indiz für die Defensivpower des Tabellenführers aus Bamberg. Gewohnt stark Viktoria Waldner (14 Punkte/8 Rebounds) und Renata Pudláková (18 Punkte/7 Assists). Bemerkenswert auch die Leistungen der jungen Eigengewächse: Jana Barth, Nora Hummel, Nina Kühhorn und Marie Ulshöfer erhielten viel Spielzeit und sorgten dafür, das sich das Bamberger Spiel über 40 Minuten auf hohem Niveau bewegte.

Weiter geht es am 15.02.2020 mit der Auswärtspartie gegen den Tabellenfünften TS Jahn München. Das wird schwer, aber mit den QOOL SHARKS im Nacken, die sich einfach keinen Ausrutscher erlauben, ist ein Sieg Pflicht.

Für die DJK Don Bosco Bamberg spielen: Erica Balman (5 Punkte/6 Blocks), Jana Barth (6), Maura Kathleen Fitzpatrick (16/7 Rebounds), Nora Hummel (4 Rebunds), Nina Kühhorn (6), Renata Pudláková (18/7 Assists/4 Steals) , Mar