Mit 56:60 unterlagen unsere DJK-Damen am vergangenen Samstag in Speyer und mussten die dritte Niederlage aus den letzten vier Spielen hinnehmen. Aus eigener Kraft ist damit der zweite Platz in der Hauptrunde nicht mehr erreichbar, da München noch drei Spiele, unsere Damen nur noch zwei Spiele in der Hauptrunde zu absolvieren haben.

Schwache Wurfquoten, insbesondere auch bei Freiwürfen und trotz körperlicher Überlegenheit das Reboundduell mit 40 zu 45 verloren, sind die statistischen Fakten. Die Ursachen für die in der Schlussphase der Hauptrunde zu attestierende Schwächephase unseres Teams gilt es nun so schnell wie möglich aufzuarbeiten und abzustellen. In dieser Verfassung werden auch die nächsten Aufgaben gegen Weiterstadt und München nur schwer zu lösen sein.

Für die DJK Don Bosco Bamberg spielten: Jana Barth, Julia Förner (2), Ivana Grbic (19), Dajonee Hale (14), Ramona Hesselbarth (2), Branka Lukovic (12), Eva Marschall (5), Victoria Waldner (2, 12 Rebounds)