Ein bayerisches Derby steht für die DJK am Samstag um 14:00 Uhr an, wenn die TS Jahn München in der Georgendammhalle gastiert. Nach der unnötigen, unglücklichen Niederlage mit einem Punkt am letzten Wochenende nach Verlängerung gegen Heidelberg wollen die DJKlerinnen nun unbedingt wieder einen Sieg einfahren. Schließlich lag man nahezu über die komplette Spielzeit vorn. Ähnlich wie Bamberg setzt Jahn auf junge, deutsche Spielerinnen. Besonders aufpassen muss man auf Topscorerin Spatzier. Da weiterhin natürlich keine Zuschauer erlaubt sind, wird auf YouTube wieder ein Livestream (DJK Don Bosco Bamberg) angeboten. Am Ostermontag hätte man ein weiteres Heimspiel gegen die SG Weiterstadt gehabt. Die Begegnung wurde von den Gästen jedoch abgesagt und von der Spielleitung mit 20:0 für die DJK gewertet.